Willkommen auf der Website der Gemeinde Schulen Zell ZH



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Zell
  • PDF
  • Druck Version

Schutzkonzepte der Schulen Zell

Vorgaben des Volksschulamtes

Im Schuljahr 2021/22 wird im Vollbetrieb unterrichtet. Die Covid-Schutzmassnahmen richten sich grundsätzlich nach den jeweiligen Vorgaben des Bundes sowie den Weisungen der kantonalen Bildungsdirektion.

Maskentragpflicht für Erwachsene neu geregelt

Der Regierungsrat hat eine neue Verordnung betreffend Covid-Massnahmen im Bildungsbereich erlassen. Ab dem 4. Oktober gilt im Bereich der Volksschule in Innenräumen eine Maskenpflicht für sämtliche Lehr- und Betreuungspersonen sowie für das gesamte Schulpersonal. Unter bestimmten Umständen können sich Personen freiwillig davon befreien lassen. 

Repetitives Testen

Die Gesundheitsdirektion hat per 16. September 2021 die Vorgaben zu den Massnahmen bei positiven Covid19-Fällen an den Schulen geändert. Für Schulen, welche Schülerinnen und Schüler sowie die Mitarbeitenden wöchentlich testen lassen, wurden die Massnahmen gelockert: Das repetitive Testen erlaubt, dass keine Klassenquarantänen mehr ausgesprochen werden müssen. Die neuen Bestimmungen haben die Schulpflege dazu bewogen, das Schutzkonzept der Schulen Zell zu überprüfen.

Das Risiko einer Klassenquarantäne bei NICHT-Testen auf der Sekundarstufe ist höher als auf der Kindergarten-/Primarstufe, da die Jugendlichen neu wie Erwachsene behandelt werden. Alle ungeschützten Kontakte (beidseitiger Schutz notwendig) müssen in Quarantäne. Die Schülerinnen und Schüler tragen derzeit mehrheitlich keine Masken.

Dagegen gilt für die Sekundarstufe in Schulen, wo getestet wird, dass weiterhin zur Schule darf, wer repetitiv testet, geimpft oder genesen ist. Und: Für Nicht-Testende gibt es KEINE Möglichkeit mehr, sich durch Einzeltestung von der Maskenpflicht oder der Quarantäne zu befreien.

Das Ziel aller ist es, dass Kinder und Jugendliche weiterhin durchgehend im Präsenzunterricht geschult werden können und keine Klassen in Quarantäne geschickt werden müssen. Damit dies so bleibt, hat die Schulpflege für die Sekundarstufe das repetitive Testen angeordnet. Start des repetitiven Testens ist voraussichtlich nach den Herbstferien. Die Eltern der Sekundarschülerinnen und -schüler erhalten noch vor den Herbstferien eine Einverständniserklärung zum wöchentlichen Covid19-Reihentest

Wir weisen darauf hin, dass die Quarantänebestimmungen bei nahem Kontakt nach wie vor gelten. Im Fall einer Infektion prüft das Contact Tracing, ob die Schutzmassnahmen (beidseitig Maske, Abstand etc.) eingehalten worden sind.

Die genauen Bestimmungen entnehmen Sie bitte den Schutzkonzepten.

Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Coronavirus und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Volksschulamts Kanton Zürich.
Link: www.bi.zh.ch/corona

Aktuelle Informationen finden Sie auch auf der Webseite des Bundesamts für Gesundheit (BAG) oder erhalten Sie via Hotline.
Link: www.bag.admin.ch
Hotline: 058 463 00 00

Sollte sich die Ausgangslage ändern oder weitere Massnahmen notwendig werden, werden die Schulen Zell umgehend informieren. Die Webseite wird fortlaufend aktualisiert.


Dokumente 1, Schutzkonzepte Schulen Zell, Genehmigung, Zirkularbeschluss der Schulpflege (pdf, 50.7 kB)
2, Testen an der Sekundarschule, SP-Beschluss Nr. 216 vom 28.09.2021 (pdf, 46.8 kB)
3, Schule Kollbrunn, Schutzkonzept, 04.10.2021 (pdf, 551.5 kB)
4, Schule Rikon, Schutzkonzept, 04.10.2021 (pdf, 555.6 kB)
5, Schule Zell, Schutzkonzept, 04.10.2021 (pdf, 545.5 kB)
6, Sekundarschule, Schutzkonzept, 04.10.2021 (pdf, 554.9 kB)
7, Merkblatt Erkältungssymptome Kindergarten / Primarstufe (pdf, 1843.4 kB)
8, Merkblatt Erkältungssymptome Sekundarstufe (pdf, 1842.7 kB)

Schuleinheit Kollbrunn, Rikon, Zell, Sekundarschule Zell

Datum der Neuigkeit 4. Okt. 2021

zur Übersicht